Was ist NPSO?

NPSO steht für Neue Punktuelle Schmerz- und Organtherapie. Ihr Begründer, der 1993 verstorbene Heilpraktiker Rudolf Siener, hinterließ mit der NPSO eine sehr effektive Methode, Schmerzen und andere Beschwerden schnell und erfolgreich zu behandeln. 1989 stellte Rudolf Siener seine Therapie erstmals vor, damals noch als reine Schmerztherapie NPS (Neue Punktuelle Schmerztherapie). Später erweiterte er sie um die Organtherapie (NPSO), so dass wir heute von einer ganzheitlichen und ursächlichen Behandlungsmethode sprechen können.

Wirkprinzipien der NPSO

  • Schmerzlinderung
  • Entzündungsabbau
  • Entspannung der Muskulatur
  • Durchblutungsförderung
  • Stoffwechselanregung
  • Lösung von Blockaden
  • Anregung des Lymphflusses
  • Lösung von Säuren und Schlacken
  • Psycho- neuro- hormonelle Wirkung
  • Vegetative Wirkung

Wie man an der Fülle der Wirkungen sieht ist die NPSO eine, wie bereits erwähnt, ganzheitliche Therapie und keine symptomatische Schmerztherapie. Sie liefert in der Regel zufriedenstellende Ergebnisse und wird vom Patienten als positive natürliche Behandlungsform gesehen.