Meine Therapien

Schulmedizin von A-Z:

Als Facharzt für Allgemeinmedizin und als Facharzt für Physikalische Therapie und Rehabilitative Medizin arbeite ich immer auf Basis meiner schulmedizinischen Ausbildung. Wichtig ist mir und meinem Praxisteam dabei, die Vor- und Nachteile jeder verfügbaren Behandlung gegeneinander abzuwägen. So können sich Schul- und Komplementärmedizin ideal ergänzen, und ergeben mein Bild einer integrativen Medizin.

In vielen Fällen ist eine klassische, schulmedizinische Behandlung zwingend notwendig, um Beschwerden zu lindern oder Folgeerkrankungen zu verhindern. Unsere Patientinnen und Patienten können sich darauf verlassen, dass keine unnötigen Medikamente oder Behandlungen eingesetzt werden. Unser ganzheitlicher Ansatz umfasst die Anwendung der passenden Therapie für jeden individuellen Fall.

Um geeignete Behandlungen auswählen zu können, bilden mein Team und ich uns stetig weiter. So profitieren Patientinnen und Patienten von neuen Therapietechniken und optimalen Behandlungsmethoden der Schulmedizin  ebenso wie von ergänzenden Naturheilverfahren und intergrativen Therapien. Dabei ist uns besonders wichtig, Sie umfassend zu beraten und aktiv in alle Entscheidungen rund um Ihre Gesundheit einzubinden.

Akupunktur (mit/ohne Nadeln):
Die Akupunktur – und vor allem die Ohrakupunktur bedient sich der Steuerzentrale des Menschen, des Gehirns. Alle Reize, die durch die Akupunktur ausgelöst werden, gelangen über das Zwischenhirn zu den angesprochenen Körperteilen. Gerade die Ohrakupunktur ist aufgrund der engen Verbindung zwischen der Ohrmuschel und den Schmerzzentren des Gehirns besonders effektiv.

Akupunktur wirkt vor allem bei gestörter Organfunktion heilend. Handelt es sich aber bereits um eine fortgeschrittene Zerstörung von Strukturen, kann auch mit Akupunktur nur noch eine Linderung der Beschwerden bzw. Schmerzen erreicht werden. Üblicherweise benötigt man mindestens vier bis fünf Sitzungen im Wochenrhythmus, bevor eine beständige Wirkung eintritt, meist sind insgesamt ca. zehn Sitzung notwendig.

Ob Akupunktur in Ihrem individuellen Fall (evtl. als unterstützende Therapie) helfen kann, besprechen wir gerne persönlich.

Arthrose-Therapie (speziell):
Unsere Gelenke leisten täglich Schwerstarbeit und müssen uns unser ganzes Leben tragen. Jeder dritte Deutsche über 30 Jahren leidet immer wieder an schmerzhaften Gelenkbeschwerden.

ACS (Autologes conditioniertes Serum) ist die Bezeichnung für eine neuartige, medizinische Therapie gegen Arthrose. Die ACS-Therapie bekämpft den Auslöser der Erkrankung mit körpereigenen Signalproteinen. Nach einer Blutabnahme wird ACS-Serum im Rahmen eines definierten Ablaufverfahrens dem Patienten verabreicht (körpereigenes Serum).

Mit Injektionen mit Ozon und zusätzlichem Knorpelaufbaumittel habe ich in den letzten Jahren ebenfalls sehr gute Erfahrung bei der Behandlung von Arthrose gemacht.

Sprechen Sie mich bei Fragen gerne an.

Neuraltherapie
Diese Therapie ist eine spezielle Behandlungsform zur Beeinflussung erkrankter Organsysteme über gezielte Injektionen, die sich deutlich von der einfachen Infiltrationsanästhesie zur Schmerzbehandlung unterscheidet.
Für die klassische Behandlung wird i.d.R. Procain benutzt. Nach einer genauen Untersuchung und Befragung des Patienten werden, je nach Indikation und Konstitution, Injektionen an verschiedenen Stellen durchgeführt, die in keiner direkten anatomischen Beziehung zum Ursprungsort der Beschwerden liegen (Fernbehandlung).

Parallel dazu werden i.d.R. Stellen infiltriert, die in direkter räumlicher Nähe zum jeweiligen Organ oder Ort des Geschehens (Störfeld) liegen. Die Störfeldtheorie mit Fernwirkung besagt, dass krankhafte Prozesse in einem Organ, ursächlich für Entzündungen an ganz anderen Stellen des Organismus sein können.

Insgesamt wird das Wissen um feine Nervenverbindungen zwischen inneren Organen und dazugehörigen Hautzonen in dieser ganzheitlichen Therapieform berücksichtigt (auch Segmenttherapie genannt); ebenso wie in den Muskeln gelegene „Triggerpunkte“.

Von der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie werden nur approbierte Ärzte ausgebildet. Zusätzlich zur medizinischen Ausbildung ist vor allem aber jahrelange Erfahrung in der Anwendung der Neuraltherapie wichtig. Sprechen Sie mich gerne an.

Naturheilverfahren
Als Naturheilverfahren werden Methoden bezeichnet, die die körpereigenen Heilungskräfte wiedererwecken oder regulierend eingreifen.

Im Rahmen meiner Therapien berücksichtige ich z.B. Fastenkuren, Salze, Mikronährstoffe, Phytotherapie, Misteltherapie, Akupunktur, Schröpfen, Blutegel, Eigenbluttherapie, aber auch Methoden zum Erkennen der eigenen Denk-, Gefühls- und Handlungsmuster in Bezug auf das geistige und körperliche Wohlbefinden.

Kinesiologie
Kinesiologie kann als die “Lehre von der Bewegung der Körperenergie” definiert werden. Sie wurde etwa 1970 in den USA entwickelt und basiert auf dem Jahrtausende altem Wissen der traditionellen chinesischen Medizin.

Die Kinesiologie befasst sich mit dem Energiefluss im Körper, mit Stressabbau und dem Aufbau von Lebensenergie. Dabei bezieht sie das Wissen der modernen Psychologie sowie die neuesten Erkenntnisse über Bioenergie und die Kommunikation im Körper mit ein.

Das Handwerkszeug der Kinesiologie ist der sog. Muskeltest, den ich gezielt einsetze. Durch ihn wird der Körper „befragt“ was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind.

Chirotherapie
Die Chirotherapie – wissenschaftlich Manuelle Medizin genannt – befasst sich im Rahmen der üblichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem.

Folgen solcher Funktionsstörungen können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten, Taubheits- und Kribbelgefühle, im Bereich der Halswirbelsäule Kopf- und Nackenschmerzen, Schwindel, Seh- und Hörstörungen, Ohrgeräusche, Schluck- und Stimmstörungen, Halsschmerzen und Fremdkörper-, Kloß- und Engegefühle im Hals, Schweißausbrüche und Schlafstörungen sein.

Die Chirotherapie benutzt manuelle diagnostische und manuelle therapeutische Techniken an der Wirbelsäule und den Extremitäten, die zur Auffindung und Behandlung der reversiblen Funktionsstörungen dienen, u.a.:

Die kurze Kompression eines muskulären Maximalpunktes mit den Fingern,

Das quere Reiben einer gestörten Struktur etwa am Sehnen-Muskel-Übergang,

Dehnungsimpulse quer zum Muskelfaserverlauf ohne auf der Hautoberfläche zu reiben.

Infusionstherapie
Die Infusionstherapie dient der Regeneration und Vitalisierung des gesamten Körpers. Dabei werden auf Basis der individuellen Bedürfnisse und Beschwerdesymptomatik des Patienten personalisierte Infusionen zusammengestellt und verabreicht.

Sprechen Sie mich hierzu an; ich berate Sie gerne ausführlich.

Individuelle Beratung bei Vitamin- und Mineralstoff- Dysbalancen
Nach derzeitigen Forschungserkenntnissen gibt es eine Reihe von Vitalstoffen, die unserem Körper zur Gesundung und Gesunderhaltung in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen sollten. Auf Grundlage einer gezielten Diagnose, die das Geschlecht, Alter und Vorerkrankungen berücksichtigt, werden entsprechend der individuellen Bedürfnisse Vitamine und/oder Mineralstoffe verabreicht. Dies kann in Form von Tabletten oder flüssig entweder oral, intramuskulär oder intravenös erfolgen.

Die individuelle Therapie erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

Posturologie
Posturologie oder die „Lehre von der Haltung“ geht davon aus, dass Informationen bezüglich unserer Haltung über z.B. die Augen, Füße, Zähne, dem Innenohr, der Haut, Muskeln und Gelenken zu unserem Gehirn gelangen. Sendet das Gehirn im Folgenden falsche Haltungsinformationen kommt es zu Fehlhaltungen.

Mit speziellen sensomotorischen Einlagen nach Prof. Bricot werden nicht nur die Korrektur der Gesamtstatik eines Menschen angestrebt, sondern auch eine sogenannte „globale Reprogrammierung“ des Haltungssystems.

Ihre Fragen werde ich im Rahmen meiner Diagnostik beantworten und je nach Befund entsprechende Maßnahmen einleiten.

Fasziendistorsionsmodell (FDM)
Das Fasziendistorsionsmodell, auch FDM genannt, ist eine evidenzbasierte  Methode zur  Schmerzbehandlung und deckt ein großes Spektrum  der  manuellen Therapieverfahren und „klassischen“ Osteopathie.ab. FDM kann bei einer Vielzahl unterschiedlicher Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt werden, z.B. bei der Rehabilitation nach Sport- und Unfallverletzungen. Ich habe die Erfahrungen gemacht, das langsam heilende Erkrankungen des Bewegungsapparates durch die Anwendung des FDM in der Heilung durchaus beschleunigt werden konnten.
Cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD)
Als cranio-mandibuläre Dysfunktion oder CMD bezeichnet man eine Fehlfunktion im Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer, die in der wissenschaftlichen Literatur auch als „Chamäleon“ bezeichnet wird.

Viele, sehr unterschiedliche Symptome können sich hinter diesem weitgehend unbekannten Krankheitsbild verbergen; so z.B.

Schwindel

Ohrenschmerzen bis zum Tinnitus

Zahn-, Muskel-, Kiefergelenkschmerzen

Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen

Verspannungen im Gesicht

Auslöser für Migräne

Blockaden der Halswirbel

Skoliose / Verkrümmung der Wirbelsäule

Beckenschiefstand

Schätzungsweise 7 Millionen Menschen sind in Deutschland davon betroffen. Als Krankheitsbild erkannt, setze ich nachfolgende Therapieoptionen, ggfs. auch in Kombination, ein:

Manuelle Therapie

Osteopathie

Neuraltherapie

Akupunktur

Tens

Aufbissschiene

Mind-Body-Medizin (MBM)
Die Mind-Body-Medizin (MBM) ist Bestandteil der integrativen Medizin und befasst sich mit den Zusammenhängen von Seele, Körper und notwendigen Änderungen des Lebensstils zur Erlangung der Gesundheit bzw. Gesunderhaltung. Dabei ist das Ziel die Förderung der Eigenkompetenz und Selbstverantwortung des Patienten durch Umsetzung gesundheitsfördernder Elemente im Alltag. Hauptaugenmerk liegt auf den Bereichen Ernährung, Bewegung, Spannungsregulation – also einem Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung, kognitiver Neuorientierung und Stressbewältigung.

An dieser Stelle ist Achtsamkeit – als Haltung und Methode, ebenso zu nennen, wie Atemtechnik, Stressbewältigungsstrategien, und Entspannungstechniken.

Aus der Vielzahl von Entspannungstechniken habe ich im Rahmen meiner langjährigen Praxis gute Erfahrung mit der Emotional Freedom Technique (EFT) gemacht. Diese Technik basiert auf dem uralten Wissen der traditionellen chinesischen Medizin, insbesondere der Meridianlehre, der Kinesiologie und der Entdeckung Einsteins, dass alles aus Energie besteht.

„Die Ursache aller ’negativen‘ Emotionen ist eine Störung im körpereigenen Energiesystem.“ (Gary H. Graig)

Sie findet Anwendung bei nachfolgenden Indikationen:

Ängsten, wie z.B. Flugangst, Prüfungsangst, Angst vor Hunde, Phobien jeglicher Art

Emotionalen Belastungen wie Eifersucht, Schuldgefühle, Scham, Hemmungen

Raucherentwöhnung

Traumata

Stresserscheinungen wie Tinnitus, Kopfschmerzen, Schlafstörungen

Schmerzkontrolle (z.B. Migräne)

Vereinbaren Sie hierzu einen individuellen Termin.
Golgi-Pressur
Golgi-Pressur ist eine rein manual-therapeutische Methode ohne chirurgische Eingriffe, Einrenken, ohne Spritzen oder Medikamente. Durch Druck auf spezielle Pressurpunkte lässt die Spannung in Muskulatur und Faszien nach.

In der Folge lassen Schmerzen, die vor drohender Schädigung des Bewegungsapparates warnen, nach. Dadurch wiederum verbessert sich die Beweglichkeit und es kommt im Idealfall gar nicht erst zu einer Schädigung des Bewegungsapparates. Golgi behandelt somit den körpereigenen Warnschmerz und dessen Ursache.

Ich setze Golgi-Pressur in meiner Praxis bei einer Vielzahl von Indikationen mit positiver Erfahrung ein, so z.B. bei

Arthroseschmerzen

Kopfschmerzen bis hin zu Migräne

Nackenverspannungen, Schiefhals, Steifnacken

Schulterarmsyndrom, Interkostalneuralgie

Tennisellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom

Rückenschmerzen

Hüftgelenk und Knieschmerzen, Fußbeschwerden

Fersensporn

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH